Die Kraft des Manuka Honigs

Der Manuka Honig ist ein ganz besonderer Honig, er stammt aus dem Blüten Nektar des Manuka Strauches in Neuseeland und besitzt eine enorme Heilwirkung. Die Qualität des Honigs wird in MGO angegeben und je höher der MGO Gehalt ist umso wirksamer der Honig. MGO bedeutet Methylglyoxal und hat eine antibakterielle Wirkung auf Viren, Pilze und Bakterien.

Der Honig eignet sich hervorragend bei schlecht heilenden Wunden (Honigpflaster) bei Erkältungskrankheiten jeder Art, Magen und Darm Problemen, Pilzerkrankungen, Hautflechten, sorgt für gesunde Zähne und hält Karies fern. Ebenso kann er bei Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte, Zahnfleischentzündungen, Blasenentzündung und Geschwüren helfen.

Je höher der MGO Gehalt umso teurer der Honig, aber das beste der Inhaltsstoff ist nicht wie bei anderen Honig hitzeempfindlich. Um die Abwehrkräfte zu stärken nimmt man ihn pur oder im Tee zu sich.

Manuka Honig wird auch eine schlaffördernte Wirkung nach gesagt, einfach einen Teelöffel Abends im Tee zu sich nehmen.

Du kannst Manuka Honig über Amazon beziehen, einfach auf das Bild klicken. Damit unterstützt du den Erhalt meiner Webseite. Vielen lieben Dank!

Vogelmiere Salbe

Diese Salbe ist sehr einfach herzustellen und wird bei Schuppenflechte, Ekzemen, Wunden und Hautproblemen eingesetzt.

Man benötigt:

50g Schweineschmalz
8 g frische Vogelmiere

Das Schweineschmalz in einen kleinen Topf auf kleiner Flamme zu schmelzen bringen, die Vogelmiere nun hinein geben und das ganze gut eine halbe Std. auf sehr kleiner Flamme köcheln. Die Miere darf nicht frittieren! Das ganze abkühlen lassen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag das ganze nochmals erwärmen. Das ganze leicht abkühlen lassen und durch ein Sieb in einen Tiegel oder Glas abfüllen. Im Kühlschrank gelagert hält die Salbe gut ein Jahr.