Nadelbaumtinktur

      Keine Kommentare zu Nadelbaumtinktur

Tanne
Die Nadelbaumtinktur ist recht einfach herzustellen, hierzu eignen sich Fichten oder Tannen Nadeln.

Wichtig die Nadelbäume sollten nicht gegen Insekten gespritzt sein.

Man benötigt dazu:

50g getrocknete Nadeln
250 ml Alkohol

Die Nadeln klein schneiden und in ein Glas füllen und mit dem Alkohol übergießen bis die Nadeln bedeckt sind. Gut schütteln und 1 Woche stehen lassen, abseihen, kühl und dunkel stellen.
Wer möchte kann auch einige Wachholderbeeren dazu geben.

Anwendung:

Als Desinfektion für kleinere Wunden, Abszesse und bei Akne in verdünnter Form 1:1 mit Wasser aufsprühen oder tupfen. Bei Husten 2 mal täglich 1/2 Teelöffel Tinktur mit Honig einnehmen.
Die Nadelbaum Tinktur wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, bei grippalen Infekten, Gliederschmerzen und Infektionen der Atemwege. Kann auch zur Hände Desinfektion verwendet werden. Hierbei die Hände einsprühen und 1 Minute trocknen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.