Brennnesselschnaps

Die Herstellung eines Brennnesselschnapses ist äußerst einfach.

Man benötigt:

2 Hände voll Brennesseln
1l Korn

Die Brennesseln ganz oder zerkleinert in eine Flasche geben mit den Korn aufgiessen und 4-8 Wochen stehen lassen. Immer mal umschütteln und fertig ist der Brennnesselschnaps.

Er eignet sich zum desinfizieren von Wunden, eitrigen Abszessen, Furunkel, Pickel, Magenbrennen, Sodbrennen, Magengeschwür, Darmgeschwür, starke Kopfschuppen.
1 Gläschen nüchtern am Morgen einnehmen, bei Kopfschuppen die Kopfhaut einreiben und Furunkel abtupfen

Die heilende Kraft der Lindenblüten

IMG_8510
Seit dem Mittelalter besitzt fast jedes Dorf in Deutschland einen Lindenbaum. Meist wurde dieser auf dem Dorfplatz gepflant, ein Symbol für den Frieden, der Gerichtigkeit und der ewigen Treue. Feste wurden unter dem Lindenbaum gefeiert und Liebende schworen sich unter ihm die ewige Treue. Der Duft der Lindenblüten verzaubert so manchen und lässt Kummer vergessen.
Doch die Linde hat auch heilende Wirkung

Heilwirkung:

schweisstreibend
Erkältung
Fieber senkend
bei trockenem Reizhusten
beruhigend
Krampflösend
schleimlösend
entzündungshemmend
Kopfschmerzen
Schlaflosigkeit
Bluthochdruck
Wunden
Furunkel
Ischias
Hexenschuß
Sodbrennen
Verstopfung
Wassersucht
Rheuma
Scnupfen
hilft gegen Falten
Entgiftung

Vogelmiere klein und unscheinbar

VogelmiereJeden wird sie irgendwann im Leben einmal begegnet sein, ob im eigenen Garten, im Balkonkasten oder auf der Wiese. Mit ihren sternenförmigen Blüten bedeckt sie ganze Böden. Man verwendet sie nicht nur als Heilpflanze sondern auch in der Küche findet sie ihre Anwendung. Ernten kann man die Vogelmiere das ganze Jahr über, denn selbst unter Schnee ist sie verwendbar. Schwangere und Nierenkranke, sollten die Miere allerdings nicht verwenden!

Heilweirkung:

Husten lindernd

Blutreinigend

Schleimlösend

Harn treibend

Kühlend

Bei Ekzemen

Furunkel

Insektenstichen

Schuppenflechte

Neurodermitis

Rheuma

Gelenkentzündung

Pickel

Wunden

Frühjahrsmüdigkeit

Blähungen

Verstopfung