Salbei

      Keine Kommentare zu Salbei

SalbeiSalbei ist wohl jedem bekannt, es kam aus der Mittelmeer Gegend zu uns und man möchte es nicht mehr missen wollen. Salbeiblätter bestehen zu 2,5 Prozent aus ätherischen Ölen, Carnosol verursacht den leicht bitteren Geschmack. Die Lamiaceengerbstoffe haben zusammenziehende Wirkung und machen dadurch Schleimhäute undurchlässiger für Viren und Bakterien.

Heilwirkung:

  • zusammenziehend
  • bei Halsschmerzen
  • Husten
  • Bronchitis
  • Asthma
  • Erkältung
  • Gicht
  • schweiss treibend
  • krampflösend
  • entzündungshemmend
  • antibakteriell
  • Durchfall
  • Diabetes
  • Ekzeme
  • Geschwüre
  • Wunden
  • Heiserkeit
  • Haarausfall
  • Hitzewallungen
  • Insektenstiche
  • zum abstillen geeignet
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • Zahnfleisch Entzündungen
  • Schleimhaut Entzündungen
  • Mundgeruch
  • Fuss Schweiss
  • Rheuma
  • Weißfluß
  • Raucherhusten
  • Angina
  • Verstopfung
  • Übergewicht
  • Lungenschwäche
  • Leberschwäche
  • Magenschwäche
  • Verdauung
  • Gürtelrose
  • Gesichtsrose
  • Keuchhusten
  • Zahnfleischbluten
  • Rachenentzündung
  • Kehlkopfentzündung
  • Gedächtnisschwäche
  • Blähungen
  • entzündete Brustwarzen
  • Depressionen
  • eiternde Wunden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Hauterkrankungen

Salbei wird als Tee, Gurgelwasser, Gewürz, Salbe, Tinktur und Bonbons verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.