Bärlauchwein

      Keine Kommentare zu Bärlauchwein

Blüte BärlauchFür einen Bärlauchwein benötigt man:

100 g frischen Bärlauch
500 ml guten trockenen Weisswein
bei Bedarf einen Löffel Honig

Den Bärlauch waschen und trocken tupfen und in Streifen schneiden. Den Wein in einen Topf geben, dazu den Bärlauch und das Ganze max 2 bis 3 Minuten kochen. Leicht abkühlen lassen und wer mag kann nun den Honig hinzu geben. Abseihen und in Flaschen abfüllen. Der Bärlauchwein kann sofort nach abkühlen getrunken werden.

Anwendung in der Küche:
Zum Verfeinern von Soßen und Fleischgerichten

Heilanwendung:
Bei rheumatischen Beschwerden, Flechten, Hauterkrankungen, Frühjahrskur, Entschlackung, Blähungen, Verstopfung und Atembeschwerden.
Hierbei sollten 2 bis 3 Schnapsgläser über den Tag getrunken werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.