Brennnessel „Peitsche“

      Keine Kommentare zu Brennnessel „Peitsche“

Brennnessel mit Samen Eine Brennnessel Peitsche oder auch Urtikation genannt, ist ein leichtes abschlagen schmerzender Regionen wie zum Beispiel Gelenke, Muskeln, rheumatische Beschwerden u.ä. mit Brennnesseln. Es gilt als Radikalkur, welche allerdings sofort und recht nachhaltig Wirkung zeigt.
Dazu benötigt man 3 große Brennnesseln zupfe die unteren Blätter ab und schlage damit die schmerzenden Regionen 1 Mal täglich an drei aufeinanderfolgenden Tagen ab. Danach 2 Tage aussetzen, während dieser Zeit sollten die betroffenen Körperregionen nicht gewaschen werden! Da sonst das wohltuende Wärmegefühl wieder in Brennen übergeht. Das Brennnesselgift ruft ein wohltuendes Wärmegefühl hervor, welches als schmerzlindernd bekannt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.