Lungenkraut in der Verwendung

Lungenkraut Tee

Hierfür benötigt man 1- 2 Teelöffel frische oder getrocknete Blüten
auf 250ml kochendes Wasser. Das ganze brühen und 10min. ziehen lassen.
Abseihen und mit etwas Zucker oder Honig süssen. Bei stakem Husten 3 Tassen über den Tag verteilt trinken.

Lungenkraut Bier

Hierfür benötigt man ein Glas Bier gibts 1 Eßlöffel frische oder getrocknete Blüten dazu, erwärmt das ganze in einem Topf und lässt es dann abkühlen. Abseihen und kühl lagern. Von diesem Gebräu nehme man 1 bis 2 Eßlöffel mehrmals über den Tag vertreilt. Es hilft bei Halsweh, Heisserkeit und Husten.

Lungenkraut Wein

Man benötigt dazu einen Liter Weisswein, 2-3 Esslöffel Blüten und gut 3 Esslöffel Honig.
Den Wein mit den Blüten leicht köcheln lassen, abkühlen und bei ca. 40 Grad den Honig hinzugeben. Das ganze in eine Glasflasche füllen und kühl lagern.
Jeweils vor den Mahlzeiten ein bis zwei Gläschen in angewärmter Form trinken. Hilft bei Magen Darmbeschwerden, Durchfall und auch bei Husten.

Lungenkraut Pulver
Hierbei nutzt man getrocknete Blüten, gibt diese in einen Mörser und zerkleinert diese bis ein Pulver entsteht.
Dieses Pulver kann in Milch gegeben werden und wird bei Husten und Erkältung getrunken. Pur kann man das Pulver auf schlecht heilende Wunden geben.

Lungenkraut als Waschung
Man gibt einen TL Blüten auf eine Tasse kochendes Wasser, lässt es wie bei der Teezubereitung ziehen. Seiht das ganze ab und wäscht damit die entzündete Haut. Sehr zu empfehlen bei Ekzemen, Akne, Pickeln und Entzündungen. Auch als Packung anzuwenden, hier einfach ein Leinentuch im Sud tränken und auf die betroffenen Stellen legen.