Beinwell Öl und Salbe herstellen

Beinwell Öl

Beinwell Öl lässt sich ganz einfach selbst herstellen und dient als Grundlage für die Beinwell Salbe.

Kaltauszug:

Hierfür benötigt man eine geschnittene frische oder getrocknete Wurzelstücke. Die Wurzeln sollten am besten im Frühjahr oder im Herbst ausgegraben werden. Da sich dann die wertvollen Wirkstoffe in der Wurzel befinden.
Man füllt die Wurzelstücken in ein Glas ungefähr bis zur Hälfte des Glases. Danach übergiesst man die Stücken mit Olivenöl. Schraubt das Glas zu unst stellt es an einem warmen und hellen Ort. Nach 6 Wochen ist das Öl fertig.

Heissauszug

Eine Handvoll gereinigte frische Wurzeln ein ein verschliessbares Glas geben so dass es dreiviertel voll ist. Achtung die Wurzeln müssen absolut trocken sein! Nun das ganze wieder mit einem guten Öl übergiessen. Das Glas gut verschliessen und im Wasserbad ca. 15 Minuten köcheln lassen. Langam abkühlen lassen und das Glas weitere drei Tage verschlossen an einem hellen warmen Ort (Fensterbank) stellen. Nun ist wird das ganze durch einen Kaffeefilter abgeseiht. Fertig ist das Öl, ideal zur weiter Verarbeitung von salbe oder Creme.

Das Öl selber kann aber auch pur äusserlich angewendet werden.

Beinwell Salbe

Man benötigt:

50ml Beinwell Öl
4-5g Bienenwachs

Einfach beide Zutaten in ein Glas füllen, im Wasserbad solang erwärmen bis das Wachs flüssig ist. Gut verrühren und fertig.

ACHTUNG
Beinwell Öl/Salbe sollte nicht länger als 4-6 Wochen äusserlich angewendet werden, da die Haut die enthaltenen giftigen Pyrrolizidin-Alkaloide aufnimmt!!!